Impressum


Herausgeber/Redaktion:

Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden e.V.


Kochstraße 6-7

10969 Berlin


Telefon: +49 (0)30 72 61 99 9-0


Fax: +49 (0)30 72 61 99 9-12


Email: info@bvbaustoffe.de


Internet: www.baustoffindustrie.de

Naturschutzfachliche Betreuung:

Spang. Fischer. Natzschka. GmbH

https://www.sfn-planer.de/home/

Programmierung und technische Betreuung:

WhereGroup GmbH

https://wheregroup.com/


Fotonachweis:

Startseite:

Oliver Fox/Unternehmerverband Mineralische Baustoffe e.V.

Artenschutzprojekte der Steine-Erden-Industrie:

Sibelco Deutschland GmbH; BKRI e.V.; Oliver Fox/Unternehmerverband Mineralische Baustoffe e.V.; Stefan Backes; H. Brönner; BIV; HeidelbergCement AG; Fa. Markus Wolf Kieswerk & Transporte; Fa. Wolfgang Rohr GmbH & Co. KG; Gebr. Ahrweiler GmbH & Co. KG, Dillingen; vero; Bruno Scheel; Thomas Fartmann

Best Practice Beispiele (Renaturierung/Rekultivierung):

Koch GmbH & Co. KG Kieswerk und Transporte; JUWÖ; P. Bunk/Knauf Gips KG; B. Raab/Knauf Gips KG; Oliver Fox/Unternehmerverband Mineralische Baustoffe e.V.; HeidelbergCement AG, Steffen Fuchs; HeidelbergCement AG, Guido Schulte; Klaus Tamm; Quarzwerke GmbH; Rudolf Kindler, Lengerich;


Angaben nach § 6 TDG:

Vertretungsberechtigte

Dr. Dominik von Achten

Präsident des Bundesverbandes Baustoffe - Steine und Erden e.V.

HeidelbergCement AG

Berliner Straße 6

69120

Heidelberg

Eintrag im Vereinsregister

Registernummer VR 21367


Vereinsregister Berlin


Amtsgericht Charlottenburg

Amtsgerichtsplatz 1
14057

Berlin-Charlottenburg

Der Internetauftritt des Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden e.V. enthält Links zu anderen Anbietern im Internet. Wenn Sie diesen Links folgen, verlassen Sie das Angebot des Bundesverbandes Baustoffe - Steine und Erden. Der Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden übernimmt weder Verantwortung für die Richtigkeit der auf der angesteuerten Internetseite bereit gestellten Informationen, noch macht er sich deren Inhalt zu Eigen oder teilt unbedingt die dort vertretenen Meinungen. Der Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden ist hierfür nicht verantwortlich und übernimmt insoweit keine Haftung.